Herzlichen Dank für 120.000 Euro bei “Hands On!”

 

Leipzig,26.11.2021

Mittlerweile hat die Spendenaktion „Hands On!“ 120.000 Euro an finanzieller Unterstützung erhalten. GMVD-Vizepräsident und Mitinitiator Marc Frederik Elsässer übergab im Oktober symbolisch einen Scheck vor Ort und machte sich ein Bild über die aktuelle Lage.

 

Der GolfPark Leipzig war mit einer Tombola im Rahmen der Clubmeisterschaft mit 2000,-EUR beteiligt und bedankt sich bei seinen unterstützenden Mitgliedern.

 

Zuletzt hat sich der Baden Hills Golf und Curling Club e.V. tatkräftig bei „Hands On!“, der Initiative des Round Table 129 Böblingen-Sindelfingen, beteiligt. 6.000 Euro wurden dort für die von der Hochwasser-Katastrophe betroffene Menschen eingesammelt. Mithilfe des Nenngeldes eines Turniers sowie dank Privatspenden von Clubmitgliedern ist die genannte Summe beim Baden Hills Golf und Curling Club e.V. für die vom GMVD unterstützte und vom GMVD-Vizepräsidenten Marc Frederik Elsäßer mitinitiierte Spendenaktion „Hands On!“ zustande gekommen. Das prominente Musiker-Duo Marc Marshall und Olaf Malolepski von den „Flippers“ überreichten den Spendenscheck symbolisch an Karl-Heinz Held, Vizepräsident des Baden Hills Golf und Curling Club e.V. Der Scheck wurde auf 5.500 Euro ausgestellt und von Malolepski spontan auf 6.000 Euro aufgestockt. Persönliches Treffen vor Ort Am 22. Oktober 2021 fuhren vier Tabler vom Round Table 129 Böblingen Sindelfingen sowie Marc Frederik Elsäßer nach Daun/Adenau. Dort trafen sie die Tabler vom Round Table 168 Daun erstmals persönlich. Ein besonderes Treffen, da jeglicher Kontakt seit dem Start der Initiative „Hands On!“ am 17. Juli 2021 mittels Telefons oder E-Mail erfolgte. Im Rahmen des Treffens wurden den Tablern aus Böblingen-Sindelfingen aus erster Hand die schlimmen Erlebnisse aus der Flutnacht dargestellt – manche der Dauner Tabler leben selbst im Ahrtal und verbrachten die schrecklichen Stunden in gefluteten Häusern. Sie berichteten zudem über die Hilfseinsätze bei Privatleuten, Freunden oder Einrichtungen. Am 23. Oktober 2021 fuhren die Tabler gemeinsam durchs mittlerweile wieder befahrbare Ahrtal. „Es war sehr ruhig in den Autos. Trotz der schon seit drei Monaten andauernden Aufräumarbeiten waren teils verheerende Bilder zu sehen“, beschreibt Elsäßer die Situation vor Ort. 25 ausgewählte Familien unterstützt Durch das Projekt „Hands On!“ konnten neben einem Hilfstransport mit Mineralwasser bisher 25 sorgfältig ausgewählte Familien mit jeweils 4.750 Euro Soforthilfe unterstützt werden. Die Begünstigten waren sehr gerührt ob der unerwarteten Unterstützung. Mit allen Familien hatten sich die Tabler aus Daun im Vorfeld getroffen, um sicherzugehen, dass das Geld verantwortungsbewusst eingesetzt ist. Ein herzliches Dankeschön geht an die 57 Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche sowie Einzelspender, die bis dato einen Betrag von 120.000 Euro für „Hands On!“ gespendet haben. Auch der GolfPark Leipzig ist mit der übermittelten Spendensumme stolzer Beteiligter und hat kräftig mitgeholfen. „Wir sind unglaublich dankbar, dass so viele aktiv gespendet haben und sich solidarisch mit den zahllosen betroffenen Mitbürgern zeigen, die unverschuldet vor den Trümmern ihrer Häuser und Betriebe stehen. Mit so einer derart großen Unterstützung bei deutschen Golfclubs und Unternehmen aus der Golfbranche hätten wir nicht gerechnet. Ein besonderer Dank für das große Engagement gilt neben dem Golf Management Verband Deutschland auch dem Deutschen Golf Verband und dem Bundesverband Golfanlagen, die beide unsere gemeinsame Initiative ‚Hands On!‘ aktiv unterstützen und ihre Mitglieder einladen, mitzuhelfen“, sagt GMVD-Vizepräsident Marc Frederik Elsäßer.

 

Einige Kurz-Informationen zum GMVD

 

Der Golf Management Verband Deutschland (GMVD) mit Sitz in Baierbrunn bei München ist der eigenständige Berufsverband für alle im Golfbetriebsmanagement hauptamtlich tätigen Personen (www.gmvd.de). Er wurde 1994 in Bonn gegründet, als Reaktion auf den Professionalisierungsbedarf einer noch jungen und gerade aufstrebenden Golfbetriebsbranche. Derzeitiger Präsident ist Korbinian Kofler vom Wittelsbacher Golfclub, hauptamtlicher Geschäftsführer ist seit 2006 Andreas Dorsch. Derzeit zählt der Berufsverband über 720 Mitglieder. Der GMVD wird in sechs Regionalkreise unterteilt, die von zwölf ehrenamtlich für den GMVD tätigen Regionalkreisleitern geführt werden. Er verfügt seit Anfang 2010 über eine eigene Marketing GmbH, in der die wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt werden (Geschäftsführer Andreas Dorsch). Besonderer Wert wird auf die Aus- und Weiterbildung sowie auf die Vereinheitlichung und weitere Professionalisierung des Berufsbilds des Club- bzw. Golfmanagers gelegt. Zu diesem Zweck wurde 2008 das Graduierungssystem „Certified Club Manager“ (CCM) eingeführt (www.gmvd-ccm.de).

 

 

 

 

GolfPark Leipzig | Bergweg 10 | 04356 Leipzig
Telefon +49 (0)341 521 74 42 | Fax +49 (0)341 521 74 86 | info (at) golfparkleipzig.de   

Unsere Club Office Öffnungszeiten:

Dezember: Montag-Freitag: 09:00-16:00 Uhr


Route planen     Unsere Ansprechpartner